icon-anmeldenicon-arrowicon-closeicon-hamburgericon-kontakticon-mitgliederbereichicon-mitgliedwerdenlogo-moreicon-profilicon-search

Digitale Entwicklungen in der Markt- und Objektbewertung

Durch den digitalen Fortschritt, aber auch durch einen verstärkten Zeit- und Margendruck aufseiten der Finanzinstitute hat sich der Bewertungsprozess in den vergangenen Jahren verändert. Das Jahr 2020 hat darüber hinaus gezeigt, dass digitale Lösungen auch in der Immobilienbranche nicht nur nettes Beiwerk, sondern auch unabdingbar sind.

Digitale Lageeinschätzungen können den Gutachter in seiner Arbeit maßgeblich unterstützen, Recherchezeit reduzieren und innerhalb kürzester Zeit eine Auswahl relevanter Indikatoren zur adressgenauen Lageauswertung aufbereiten.

Erfahren Sie mehr zu den Einzelheiten in einem Sonderdruck der Zeitschrift „Immobilien & Finanzierung – Der langfristige Kredit“. Der Artikel „Digitale Entwicklungen zur adressgenauen Markteinschätzung der Makro- und Mikrolage“ zeigt auf, wie die Digitalisierung im Bereich „Lageberichtsreports“ bei der vdpResearch voranschreitet.

→ Zum Sonderdruck


, , , ,

Zurück zum Anfang